Worauf sollten Sie beim Kauf eines Biofeedbackgerätes achten?

Mittlerweile hat der Biofeedback-Markt eine beachtliche Größe erreicht und kann für Neueinsteiger schnell unübersichtlich werden. Im Geiste eines profesionellen Miteinander zum Wohl Ihrer Patienten möchten wir Ihnen die Suche erleichtern. Dazu haben wir, basierend auf mehr als 25 Jahren Erfahrung, in diesem Infoblatt die Eigenschaften zusammengestellt, auf die Sie beim Kauf eines eigenen Gerätes beachten sollten.

Während Ihnen manche Dinge einfach nur das Leben ungemein erleichtern, sind andere sogar gesetzlich verpflichtend um Behandlungen mit Biofeedback und Neurofeedback durchzuführen.

Verwenden Sie diese kleine Checkliste während Ihrer Suche um den für Sie idealen Partner zu finden!Bei Fragen, bitten wir Sie sich einfach zu melden, das Team von Insight Instruments ist Ihnen gerne behilflich.

Must Haves

Medizinische CE-Zertifizierung
Beachten Sie: Nur zertifizierte Medizinprodukte dürfen für eine Biofeedback-Behandlung eingesetzt werden. Der Staat stellt an solche Produkte sehr hohe Anforderungen. Manche Hersteller ersparen sich diese Verfahren und bieten nicht geprüfte Geräte an. Diese dürfen jedoch nicht zur Behandlung eingesetzt werden.

Erfahrung
Vertrauen Sie Herstellern die sich schon lange auf dem Markt befinden und bewiesen haben, dass Sie Top-Qualität anbieten.

Service
Achten Sie darauf, dass die Betreuung nicht beim Kauf endet. Manche Anbieter bieten Ihnen umfangreiche Unterstützung beim Einstieg in die Therapie oder sogar bei der Vermarktung Ihres neuen Angebots.

Wichtig

Genaue Messungen
Wenn die Ergebnisse die Ihnen die Geräte liefern durch Messartefaktebeeinträchtigt wurden, können Sie Ihren Patienten nicht die Rückmeldung geben, die diese benötigen. Achten Sie darauf, dass Ihr Hersteller größten Wert auf präzise Messungen legt.

Modularer Aufbau
Entscheiden Sie sich für einen Hersteller, der Ihnen die Möglichkeit bietet mit einer beliebigen Konfiguration an Sensoren (siehe unten) einzusteigen und diese nachher zu erweitern. So können Sie flexibel auf die Bedürfnisse Ihrer Patienten und Kunden reagieren.

Umfassende Messungen
Wählen Sie einen Alleskönner. Die wichtigsten Parameter für die Behandlung mit Biofeedback und Neurofeedback sind:Hautleitwert, Temperatur, Blutvolumen, Puls, EKG, EMG, ATEM und EEG

Gleichzeitige Messungen
Der Erkenntnisgewinn alleine durch das Beobachten eines Parameters kann schon sehr nützlich sein. Doch unserer Ansicht nach kann erst eine Messung mehrerer Parameter gleichzeitig die vollen Potentiale der Methode ausschöpfen, da Sie so das Zusammenspiel einzelner Körperfunktionen erheben können (z.B. muskuläre Bewegungen beim Atmen). Wir empfehlen daher darauf zu achten multimodale Geräte zu bevorzugen und auch zu prüfen, ob diese Parameter gleichzeitig erhoben werden können und nicht bloß einzeln hintereinander (entweder/oder).

Flexible Anwendung
Ihr Geräte sollte verschiedenste Bereiche abdecken und für Situationen wie z.B stationären und mobilen Gebrauch und bestenfalls auch für Langzeitmessungen ausgerüstet sein.

Nice to have

Ausbildung
Informieren Sie sich nach Kombinationsangeboten für Geräte und Ausbildung um sich den Einstieg so leicht wie möglich zu gestalten.

Noch Fragen? Fragen Sie uns!

Bei offenen Fragen können Sie direkt Markus Stefka, als Ihren persönlichen Verkaufsberater unter: 0043 676 902 12 50 (aus Österreich und der Schweiz) oder 017634328856 (aus Deutschland) oder office@insight.co.at kontaktieren!

Gerne können wir die Möglichkeit Biofeedback und Neurofeedback in Ihr Praxiskonzept zu integrieren besprechen und auf Wunsch stellen wir Ihnen das System vor Ort oder im Rahmen einer schnell vereinbarten Online-Präsentation vor – kostenlos und unverbindlich!